Der Science-meets-Business-Workshop „Go-Visual“ diskutiert jährlich die Möglichkeiten und neuesten Entwicklungen zu Themen der visuellen Assistenz in der Produktion. Fachleute aus Wirtschaft und Forschung sind eingeladen, sich im Oktober 2017 auszutauschen und gemeinsam Lösungsansätze zu erörtern.

    Der Mensch ist sehr stark visuell orientiert. Moderne digitale Medien bieten mittels neuartiger Darstellungs- und Interaktionstechniken wie Multitouch-Geräte, digitale Stifte oder Smartwatches viele neue Möglichkeiten gegenüber klassischen Dokumenten.

    Besonders im Zuge von Industrie 4.0 wird die Integration von IT in die moderne Produktion forciert, um eine höhere Flexibilität und Effizienz in der Fertigung zu erreichen. Vorrangiges Ziel dabei ist eine schnelle Reaktion und exakte Steuerung während der Fertigung und das Zurückführen von Informationen in die Planung und Simulation am Rechner. Die Voraussetzung dafür ist das frühzeitige Erkennen von Abweichungen der Planung während der Produktion.

    Das Fraunhofer IGD verbindet die visuellen Fähigkeiten des Menschen mit computerbasierten Technologien, um Montagearbeitern, Wartungstechnikern oder Installateuren visuelle Hilfsmittel auf Basis moderner Visual-Computing-Technologien in die Hand zu geben.

    Unser Thema: Arbeit 4.0 - Technologie, Psychologie, Organisation

    Die anhaltende und grundlegende Veränderung der Arbeitswelt führt zu neuen Herausforderungen für produzierende Unternehmen in Deutschland und hier insbesondere für die klein- und mittelständischen Unternehmen. Einerseits sinkt die Verfügbarkeit qualifizierter Fachkräfte, andererseits steigen die Anforderungen an den einzelnen Mitarbeiter aufgrund der wachsenden Komplexität digitalisierter Arbeitsprozesse. Der demographische Wandel sorgt zusätzlich für eine Verschärfung dieser Situation.

    Durch die hohe Geschwindigkeit, mit der sich die Digitalisierung und Automatisierung der Arbeitswelt heute vollzieht, verändern sich die Arbeitsbedingungen, jedoch selten die einzelnen Arbeitsplätze. Aus diesem Grund widmet sich die Go-Visual 2017 mit dem Thema »Arbeit 4.0 – Technologie, Psychologie, Organisation« den besonderen Herausforderungen sowie den Auswirkungen von Industrie 4.0 auf die Arbeitsplätze der Mitarbeiter. Wieder bieten wir mit Vorträgen und Demonstrationen die Möglichkeit zur Information und Diskussion über praxistaugliche Lösungen für den Arbeitsplatz der Zukunft.


    Termin

    Freitag, 20. Oktober 2017 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr


    Veranstaltungsort

    Fraunhofer-Forum
    Anna-Louisa-Karsch-Straße 2
    10178 Berlin


    Teilnahmegebühr

    Die Teilnahmegebühr beträgt 95,- €.


    Kontakt

    Fraunhofer-Institut für Graphische Datenverarbeitung IGD
    Joachim-Jungius-Straße 11
    18059 Rostock

    Dr. Jörg Voskamp

    Tel: +49 381 4024 100
    go-visual@igd-r.fraunhofer.de


    Save-the-Date-Flyer Go-Visual 2017
    Save-the-Date-Flyer Go-Visual 2017